Bekanntmachung der Richtlinie zur Förderung von Verbundprojekten auf dem Gebiet „Neue Methoden und Technologien für das Exascale-Höchstleistungsrechnen“ (SCALEXA)

Bekanntmachung der Richtlinie zur Förderung von Verbundprojekten auf dem Gebiet „Neue Methoden und Technologien für das Exascale-Höchstleistungsrechnen“ (SCALEXA)

Bekanntmachung der Richtlinie zur Förderung von Verbundprojekten auf dem Gebiet „Neue Methoden und Technologien für das Exascale-Höchstleistungsrechnen“ (SCALEXA)

Förderzeitraum: 26.08.2021-15.11.2021
pixabay.1235959-1

Höchstleistungsrechnern kommt in der heutigen Zeit bereits eine zentrale Bedeutung zu. In unterschiedlichen Bereichen sind sie maßgeblich für umfangreiche Simulationen, Modellierungen oder Vorhersagen verantwortlich. Gegenwärtig steht die Entwicklung dieser Rechner vor einem neuen Schritt, den sogenannten „Exascale-Höchstleistungsrechnern“, mit denen es in Zukunft möglich sein soll 1018 Operationen pro Sekunde durchzuführen.

Das Ziel der neuen Richtlinie ist es nun, Technologien für diese neue Generation von Höchstleistungsrechnern weiterzuentwickeln und die Skalierbarkeit ihrer Anwendersoftware zu verbessern. Gegenstand der Förderung sind hierbei FuE-Vorhaben, die eine oder mehrere der folgenden Zielsetzungen verfolgen:

  • Entwicklung neuer Algorithmen für die neue Generation Höchstleistungsrechner
  • Neue Softwaremethoden und -technologien zur verbesserten Skalierung
  • Optimierung oder Neukonzeption von Systemsoftware
  • Systemunabhängige Programmierung von heterogenen Systemen

Antragsberechtigt sind Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen bis zu 50 %

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von Colossus Cloud auf Pixabay

Weitere Beiträge

Förderbekanntmachung zur angewandten Energieforschung im Rahmen des 8. Energieforschungsprogramms
Förderzeitraum: 06.06.2024 – 30.06.2027
Mobilitätswende 2024/1 – Mobilitätstechnologie
Förderzeitraum: 29.05.2024 – 25.09.2024
Vermeidung von klimarelevanten Prozessemissionen in der Industrie (KlimPro-Industrie II)
Förderzeitraum: 15.05.2024 – 30.06.2025

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!