Förderprogramme
Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Förderprogramme und Fördermittel in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein ist das nördlichste Bundesland Deutschlands. Ein besonderer Förderschwerpunkt liegt auf Wirtschaftlichkeit des Landes. Leuchttürme, Deichlämmer, das Wattenmeer, der Nord- Ostsee- Kanal, die Wikingerkultur und die Kieler Woche verbindet man mit Schleswig-Holstein. Damit dies weiterhin so bleibt, wird auch die Natur und Umwelt, der Denkmalschutz und die Tradition gezielt gefördert.

Zum Inhalt

Kontakt aufnehmen

Kostenloser
Fördermittel­check
Wir überprüfen Ihr Investitionsprojekt kostenfrei auf Förderfähigkeit

Weitere Informationen

Förderprogramme für Umwelt und Energie:

KfW-Energieeffizienzprogramm

Das KfW Förderprogramm unterstützt Energieeffizienzmaßnahmen von gewerblichen Unternehmen. Innerhalb dieses Programms werden kleine und mittlere Unternehmen im Rahmen der Initiative “Energieeffizienz im Mittelstand” des BMWi und der KfW gefördert. Kleine Unternehmen können dabei besonders günstige Konditionen erhalten.

  • Kreditbetrag: bis zu 100 %, maximal 25 Mio. EUR
  • Laufzeit: bis zu 20 Jahre

BINGO! Die Umweltlotterie

Gefördert werden mit BINGO! Projekte mit räumlichem Bezug zum Bundesland Schleswig-Holstein. Für entwicklungspolitische Projekte ist dieser Bezug gegeben, wenn sie von Schleswig-Holstein aus initiiert, begleitet oder betreut werden. Die Projektlaufzeit beträgt in der Regel maximal 24 Monate und richtet sich an die Bereiche Natur- und Umweltschutz, Entwicklungszusammenarbeit und globales Lernen.

Förderprogramme für Innovation:

Außenwirtschaftliche Kooperationen und Gemeinschaftsbüros

Dieses Förderprogramm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Teilnahme an gemeinsamen Markterkundungsbüros im außereuropäischen Ausland. Dabei bekommen Unternehmen die Möglichkeit, sich am Exportgeschäft zu beteiligen und somit Arbeitsplätzen in Schleswig-Holstein zu schaffen bzw. zu sichern.

Förderprogramme für Wirtschaft:

Betriebsmitteldarlehen

Das Betriebsmitteldarlehen fördert die gewerbliche Wirtschaft durch die Verbesserung der Finanzstruktur mittelständischer Unternehmen. Die Förderung erfolgt als Darlehen mit einer Laufzeit von 5 – 10 Jahren.

EFRE-Seed- und Start-up-Fonds Schleswig-Holstein

Der Fonds finanziert Maßnahmen in der Seed- und Start-up-Phase sowie zur Unternehmensfestigung innerhalb der ersten 6 Jahre. Antragsberechtigt sind Ausgründungen aus Hochschulen, aus Forschungseinrichtungen oder aus Unternehmen mit forschungs-, entwicklungs- oder wissenschaftsbasierten Aktivitäten (Seed-Phase), sowie junge innovative KMU, die zum Bewilligungszeitpunkt weniger als 6 Jahre existieren (Start-up-Phase).

  • Beteiligungssumme: 50.000 – 400.000 EUR
  • Beteiligungsdauer: 10 Jahre

IB.SH Wachstumsdarlehen kleine und mittlere Unternehmen

Im Rahmen dieses Förderprogramms unterstützt die IB.SH kleine und mittlere Unternehmen bei Investitionen oder Liquiditätsbedarf.

  • Kredithöhe: 50.000 – 200.000 EUR
  • Laufzeit: 2 – 8 Jahre
  • Zinssatz: bonitätsabhängig
  • Auszahlung: 100 %

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!