Biobasierte Klebstoffe

Biobasierte Klebstoffe

Ziel und Gegenstand

Zur Unterstützung der Weiterentwicklung in diesem Bereich beabsichtigt das BMEL mit diesem Förderaufruf die Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu forcieren. Gesucht werden Konzepte, Maßnahmen und technische Lösungen mit deutlichen Verbesserungen zum Stand der Technik im Bereich der Biomethanerzeugung.

Dem BMEL schweben insbesondere FuE-Projekte zu folgenden Schwerpunkten vor:

  • Innovative biobasierte Klebstoffe, -komponenten für traditionelle und neue Anwendungsbereiche in der Industrie und im Konsumentenbereich in den Bereichen
  • Innovative biobasierte, funktionelle und multifunktionelle Klebstoffe, die über zusätzliche Funktionen verfügen, zum Beispiel
  • Produkt- und Prozessinnovationen zur Entwicklung funktioneller, multifunktioneller Klebstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen auf Basis industriell, kommerziell verfügbarer biogener Rohstoffe bzw. biobasierter Vorprodukte
  • Innovationen zur Anpassung industrieller Prozesse der Herstellung oder der Applikation sowie der Klebstofftechnologie an neue, biobasierte Klebstoffsysteme

Art und Hohe der Fördermittel

Zuschuss bis zu 50%

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!