Härtefallhilfen aus Gründen der Billigkeit für Unternehmen, die im Jahr 2022 besonders stark von Energiepreissteigerungen betroffen sind

Härtefallhilfen aus Gründen der Billigkeit für Unternehmen, die im Jahr 2022 besonders stark von Energiepreissteigerungen betroffen sind

Härtefallhilfen aus Gründen der Billigkeit für Unternehmen, die im Jahr 2022 besonders stark von Energiepreissteigerungen betroffen sind

Förderzeitraum: 09.03.2023 – 30.09.2023
Sachsen-Anhalt

KMUs und Selbstständige, deren Existenz durch gestiegene Energiepreise infolge des russischen Angriffskriegs in der Ukraine bedroht ist, werden vom Land Sachsen-Anhalt unterstützt.

Die Förderung wird als Ausgleich für betriebliche Energiekosten für Strom sowie leitungsgebundene Energieträger (Gas, Fernwärme) und nicht leitungsgebundene Energieträger (Heizöl, Holzpellets, Hackschnitzel, Flüssiggas-LPG) bezahlt.

 

Antragsberechtigt sind Unternehmen und Selbständige mit Hauptsitz im Land Sachsen-Anhalt.

 

Fördermittel: Zuschüsse bis max. 100.000

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Weitere Beiträge

ENIN – Emissionsfreie Nutzfahrzeuge und Infrastruktur 10. Ausschreibung (Sonderfahrzeuge N2 und N3 ab 3,5 t)
Förderzeitraum: 17.07.2024 – 18.09.2024
ENIN – Emissionsfreie Nutzfahrzeuge und Infrastruktur 10. Ausschreibung (N2 und N3 ab 3,5 t)
Förderzeitraum: 17.07.2024 – 18.09.2024
ENIN – Emissionsfreie Nutzfahrzeuge und Infrastruktur 9. Ausschreibung (N1 bis 3,5 t)
Förderzeitraum: 17.07.2024 – 18.09.2024

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!