Erhalt und sicherer Weiterbetrieb der Traditionsschifffahrt

Erhalt und sicherer Weiterbetrieb der Traditionsschifffahrt

Erhalt und sicherer Weiterbetrieb der Traditionsschifffahrt

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur fördert sicherheitsrelevante Bau- und Ausrüstungsmaßnahmen an deutschen Traditionsschiffen.

Mitfinanziert werden:

  • Umbauten,
  • Einrichtungs- und Ausrüstungsmaßnahmen,
  • Ingenieursdienstleistungen für die Erstellung notwendiger Unterlagen und deren Prüfung sowie
  • Beratungsdienstleistungen zur Erstellung von Handbüchern und Dokumentationen.

Ziel ist, den Bestand an Traditionsschiffen und das damit verbundene Wissens- und Kulturgut dauerhaft zu erhalten.

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die Eigentümer eines unter deutscher Flagge fahrenden Traditionsschiffs im Sinne der Schiffsicherheitsverordnung (SchSV) sind.

 

Art und Höhe

Zuschuss, bis zu 90% der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!