7. Energieforschungsprogramm: Förderaufruf Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende (27.01.2021 – 28.03.2021

7. Energieforschungsprogramm: Förderaufruf Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende (27.01.2021 – 28.03.2021

7. Energieforschungsprogramm: Förderaufruf Ressourceneffizienz im Kontext der Energiewende (27.01.2021 - 28.03.2021

pixabay.567722-1

Da der Ressourcenverbrauch, trotz der begrenzten Verfügbarkeit, weiterhin steigt, muss die Ressourceneffizienz optimiert werden.

Gefördert werden Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum Thema Ressourceneffizienz:

  • Bilanzierungsinstrumente der treibhausgasrelevanten Auswirkungen,
  • Auswirkungen kreislauffähiger Produkte oder Geschäftsmodelle einer zirkulären Wirtschaft,
  • Substitution von energieintensiven/stark nachgefragten Rohstoffen,
  • Konzepte und Lösungsansätze für eine zirkuläre Wirtschaft,
  • IT-basierte Lösungen für Ansätze aus der zirkulären Wirtschaft.

Gefördert werden Verbundprojekte mit mindestens zwei Fach- oder Forschungsdisziplinen.

Antragsberechtigt sind Beteiligte aus Wirtschaft und Wissenschaft. Für die Umsetzung sind gewerblichen Unternehmen und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) antragsberechtigt.

Fördermittel: Zuschuss i.d.R. bis zu 50 % für Unternehmen

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von Jan Mallander auf Pixabay

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!