Forschungsprogramm zur Mensch-Technik-Interaktion – Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion

Forschungsprogramm zur Mensch-Technik-Interaktion – Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion

Forschungsprogramm zur Mensch-Technik-Interaktion - Gründungen: Innovative Start-ups für Mensch-Technik-Interaktion

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt risikoreiche Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben mit direktem Einfluss auf die Innovationsfähigkeit und Wettbewerbschancen beteiligter Start-ups.

Gefördert werden in:

  • Modul 1: Forschungsteams an Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit innovativen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, die den Reifegrad der aktuellen Ergebnisse erhöhen,
  • Modul 2: risikoreiche Forschungs- und vorwettbewerbliche Entwicklungsvorhaben zur Stärkung der Innovationsfähigkeit von jungen Start-ups in Deutschland.

zu den drei Themenfeldern:

  • Intelligente Mobilität,
  • Digitale Gesellschaft,
  • Gesundes Leben.

Ziel ist es, das Innovationspotenzial von Start-ups im Bereich Spitzenforschung zur Mensch-Technik-Interaktion (MTI) zu stärken.

 

Art und Höhe

Zuschüsse bis zu 50% der förderfähigen Kosten.

Weitere Beiträge

Zuwendungen zum Ausbau von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Nordrhein-Westfalen
Förderzeitraum: 02.05.2022 - 31.12.2025
Hessen: Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung von Start-Ups und Scale-Ups
Förderzeitraum: ab 09.04.2022
Richtlinie zur Förderung von Interventionsstudien für gesunde und nachhaltige Lebensbedingungen und Lebensweisen
Förderzeitraum: 09.05.2022 - 18.07.2022

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!