Bekanntmachung über die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Sicherung einer nachhaltigen Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere unter sich wandelnden klimatischen Bedingungen

Bekanntmachung über die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Sicherung einer nachhaltigen Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere unter sich wandelnden klimatischen Bedingungen

Bekanntmachung über die Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Sicherung einer nachhaltigen Ernährung landwirtschaftlicher Nutztiere unter sich wandelnden klimatischen Bedingungen

Förderzeitraum: 17.11.2021 - 10.02.2022
engineer-g46d6b0a4f_1920

Die Erzeugung landwirtschaftlicher Produkte unter den Voraussetzungen der Qualität und Ressourcenschonung sind essenziell für die deutsche Landwirtschaft. Außerdem existieren erhebliche Potentiale die Emissionen in der Tierzucht durch die Ernährung zu reduzieren. Daher soll nun die praxisnahe Forschung der Fütterungseffizienz gefördert werden. Die Entwicklung neuer Fütterungsstrategien soll insbesondere darauf abzielen, dass diese sowohl in der konventionellen als auch in der ökologischen Landwirtschaft praktisch umgesetzt werden können und damit die relevanten Zielgruppen erreichen.

 

Die Förderung ist in unterschiedliche Module eingeteilt, welche zeitgleich bestimmen, durch welche Richtlinien die Maßnahmen gefördert werden können:

  • Modul A: Programm zur Innovationsförderung (BMEL): Vorhaben zur Entwicklung innovativer Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren
  • Modul B: Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN): Vorrangige Förderung für Maßnahmen der ökologischen Landwirtschaft
  • Modul C: Eiweißpflanzenstrategie (EPS) des BMEL: spezifische Förderung für Strategien und Lösungen zur Eiweißfuttermittelversorgung

 

Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (insb. KMU) mit Niederlassung oder Sitz in Deutschland.

 

 

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen bis zu 50 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

 

Bild von RAEng_Publications auf Pixabay

Weitere Beiträge

Förderaufruf „Klimaneutrale Wärme und Kälte“ im 7. Energieforschungsprogramm
Förderzeitraum: 07.10.2022 – 28.02.2023
Österreich: Investitionszuschuss nach dem Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher
Förderzeitraum: 18.10.2022 – 29.11.2022
Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!