Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen

Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen

Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen

pixabay.113843-1

Um die Stickstoffdioxid-Belastung zu reduzieren und die Luftqualität in Ballungsräumen zu verbessern wird die Entwicklung von Systemen zur Hardware-Nachrüstung von Dieselkraftfahrzeugen der Typen (s. o.) gefördert.

Die Förderung bezieht sich sowohl auf industrielle Forschung als auch für experimentelle Forschung.

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Hersteller und Entwickler von Hardware-Minderungssystemen oder Partikelminderungssystemen.

Fördermittel: Zuschuss in Höhe von 50% für industrielle Forschung und 25% für experimentelle Entwicklung – bei mittleren Unternehmen steigt diese um 10%, bei kleinen um 20%.

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bildquelle: Pixabay 113843 (lizenzfrei)

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!