Horizont 2020 – Programm der Europäischen Atomgemeinschaft für Forschung und Ausbildung (01.01.2019 – 31.12.2020)

Horizont 2020 – Programm der Europäischen Atomgemeinschaft für Forschung und Ausbildung (01.01.2019 – 31.12.2020)

Horizont 2020 - Programm der Europäischen Atomgemeinschaft für Forschung und Ausbildung (01.01.2019 – 31.12.2020)

Europa / Europäische Kommission; DLR Projektträger; EU-Büro des BMBF

Die Europäische Union fördert Forschungs- und Ausbildungsmaßnahmen im Nuklearbereich. Schwerpunkte bilden die kontinuierliche Verbesserung der Sicherheit, die Gefahrenabwehr und der Strahlenschutz im Nuklearbereich. Das Programm soll zudem einen Beitrag zur langfristigen effizienten und sicheren Senkung der CO2-Emissionen des Energiesystems leisten.

Das Programm wird durch indirekte Maßnahmen und direkte Maßnahmen der Gemeinsamen Forschungsstelle (JRC) durchgeführt.

Die indirekten Maßnahmen verfolgen die nachstehenden Einzelziele:

  • Unterstützung des sicheren Betriebs von Nuklearsystemen,
  • Entwicklung von Lösungen für die Entsorgung der nuklearen Restabfälle,
  • Unterstützung von Ausbau und Erhalt des Fachwissens im Nuklearbereich in der Union,
  • Förderung des Strahlenschutzes,
  • Fortschritte im Hinblick auf die Demonstration der Durchführbarkeit der Stromerzeugung durch Kernfusion,
  • Schaffung der Grundlagen für künftige Fusionskraftwerke,
  • Förderung von Innovation und industrieller Wettbewerbsfähigkeit,
  • Gewährleistung der Verfügbarkeit und Nutzung von Forschungsinfrastrukturen von europaweiter Bedeutung.

Die Fördermittel indirekter Maßnahmen erfolgen überwiegend in Form von Zuschüssen. Darüber hinaus können Preisgelder und öffentliche Aufträge vergeben sowie Finanzierungsinstrumente eingesetzt werden.

Die direkten Maßnahmen werden in Form von Forschungs- und Innovationstätigkeiten der Gemeinsamen Forschungsstelle durchgeführt. Das Budget für das Euratom-Programm beträgt rd. 770,2 Mio. EUR für den Zeitraum von 2019 bis 2020.

 

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!