Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Innovationshub für Quantenkommunikation

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Innovationshub für Quantenkommunikation

Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Innovationshub für Quantenkommunikation

Förderzeitraum: 17.09.2021-30.06.2024
Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema „Innovationshub für Quantenkommunikation

Die Quantenkommunikation ist als Teilbereich der Quantenkommunikation eine Schlüsseltechnologie zur Gewährleistung der digitalen Sicherheit unserer Gesellschaft, da sie es ermöglicht, Abhörangriffe zu verhindern und damit sensible Informationen schützt. Um die Souveränität Deutschlands in diesem Bereich zu wahren ist es notwendig, die aktuell eröffnenden Märkte zu erschließen und damit eine selbstständige Versorgung zu sichern. Daher soll mit dieser Maßnahme nun der Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zur Errichtung einer deutschen Quantenkommunikationsindustrie gestärkt werden.

Grundsätzlich werden Vorhaben gefördert, die die Erforschung industrierelevanter Fragestellungen der Quantenkommunikation adressieren, um die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft zu unterstützen. Die Richtlinie ist hierbei in zwei größere Themenschwerpunkte aufgeteilt:

  • Industriegeführte Forschungsvorhaben: Hier werden Projekte gefördert, die Forschungsfragen zur praktischen Anwendung von Quantenkommunikation und Industrieanforderungen bearbeiten (z.B. Absicherung von Industrienetzwerken oder kritischen Infrastrukturen)
  • Schirmprojekt: Neben den FuE-Vorhaben soll im Rahmen der Richtlinie auch ein Schirmprojekt vorangetrieben werden, dass deutschlandweit vorhandene Kompetenzen bündelt und vereint.

Antragsberechtigt sind Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Betriebsstätte bzw. Niederlassung in Deutschland.

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen i.d.R. bis zu 50 %

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Weitere Beiträge

Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss: Novellierung 2021
Förderzeitraum: ab 01.11.2021
Aufruf zur Antragseinreichung zur Förderung von öffentlich zugänglichen Wasserstofftankstellen im Straßenverkehr mit Schwerpunkt Nutzfahrzeuge
Förderzeitraum: 19.10.2021-31.01.2022
Ausblick: Novellierung der Bundesförderung für Energieeffizienz in der Wirtschaft (EEW) - Förderwettbewerb Energie- und Ressourceneffizienz
Förderzeitraum: ab 01.11.2021

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!