Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)

Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)

Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt in Deutschland durchzuführende Innovationsaktivitäten. Gefördert werden folgende Projektformen:

  1. A – Frühphase/Machbarkeit: Experimentelle Einzel
  2. B – Ausreifung/Marktpilotierung: Komplexe Einzel
  3. C – Netzwerke: Übergreifende Innovationsnetzwerke aus mindestens fünf kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)

Ziel ist es, Innovationskraft und Kreativität der deutschen Wirtschaft über technische Entwicklungen hinaus zu stärken und Hindernisse und Lücken auf dem Weg von der Idee zum Markterfolg zu benennen und zu beseitigen.

Die Höhe der Zuschüsse beträgt:

  • für Unternehmen im Rahmen der Projektformen A und B zwischen 45% und 70%
  • für Forschungseinrichtungen und Hochschulen im Rahmen der Projektform B: bis zu 100%
  • Projektform A: bis zu 70.000 EUR und Projektform B: bis zu 300.000 EUR.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne bei der Antragstellung zur Seite!

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!