KMU-innovativ: Zukunft der Wertschöpfung

KMU-innovativ: Zukunft der Wertschöpfung

KMU-innovativ: Zukunft der Wertschöpfung

Förderzeitraum: 26.07.2023 – 31.12.2030
Factory,Digitalization:,Two,Industrial,Engineers,Use,Tablet,Computer,,Big,Data

Ziel der Förderung sind unternehmensgetriebene und risikoreiche vorwettbewerbliche und Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die auf neuesten Forschungsergebnissen basieren, eine klare gesellschaftliche bzw. betriebliche und volkswirtschaftliche Verwertungsperspektive aufweisen und sich in ihrer Komplexität deutlich von üblichen Unternehmensaktivitäten abgrenzen. Aspekte der unternehmerischen Wertschöpfung müssen im Fokus der angedachten Lösungen stehen.

 

Folgende Themen könnten adressiert werden:

  • Neue und verbesserte Produkte, Anlagen und Maschinen für die industrielle Produktion
  • Neue Fertigungstechnologien sowie Prozessketten
  • Neue Methoden und Werkzeuge für die Produktentwicklung
  • Verbesserung der Prozess- und Produktqualität
  • Flexibilisierung der Produktion
  • Virtualisierung und Digitalisierung von Produktionssystemen und Produktion (Industrie 4.0)
  • Industrialisierung und Organisation von produktionsnahen Dienstleistungen
  • Neuartige, kundenbezogene und komplexe Dienstleistungssysteme und Dienstleistungen
  • Neue Geschäftsmodelle (z.B. Block Chain-Technologien, Monetarisierung von Daten, B2B-Plattformen)
  • Neue Formen der Zusammenarbeit in Wertschöpfungsökosystemen und -netzwerken
  • Neue Formen der Arbeitsgestaltung und -organisation
  • Anpassung von Unternehmen und Mitarbeitern an den Wandel
  • Innovationen hinsichtlich indirekter Bereiche (z. B. Personalmanagement, Verwaltung, Vertrieb)
  • Wissensorganisation und -management für die Produktion
  • Erhöhung der Qualifikationen und Kompetenzen der Belegschaft, lebenslanges Lernen

 

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit bis zu 1.000 Beschäftigten sowie im Rahmen von Verbundprojekten auch Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen.

 

Fördermittel: Zuschüsse i.d.R. bis zu 60 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

Bild von Gorodenkoff

Weitere Beiträge

aws Building(s) Tomorrow - Funding Programm zur Förderung von radikalen und disruptiven Innovationen im Gebäudesektor
Förderzeitraum: 22.02.2024 – 22.05.2024
Förderbekanntmachung „Geschäftsmodelle und Pionierlösungen für besseres Lernen und Arbeiten – 2. Call“ im Rahmen des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)
Förderzeitraum: 19.02.2024 – 30.04.2024
Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen (Premiumförderung) im Rahmen der Novellierung der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW 2024)
Förderzeitraum: 15.02.2024 – 31.12.2028

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!