Richtlinie zur Förderung von „Neuen translationalen Ansätzen zur Bewältigung der Herausforderungen schwer zu behandelnder Krebsarten von der Frühdiagnose bis zur Therapie“

Richtlinie zur Förderung von „Neuen translationalen Ansätzen zur Bewältigung der Herausforderungen schwer zu behandelnder Krebsarten von der Frühdiagnose bis zur Therapie“

Richtlinie zur Förderung von „Neuen translationalen Ansätzen zur Bewältigung der Herausforderungen schwer zu behandelnder Krebsarten von der Frühdiagnose bis zur Therapie“

Förderzeitraum: 20.06.2022 - 18.07.2022
World,Cancer,Day,Background.,Colorful,Ribbons,,Cancer,Awareness.,Multi-colored,Surface.

Obwohl die Europäische Union nun seit mehreren Jahrzehnten mit unterschiedlichen strategischen Maßnahmen (z.B. Reduzierung des Tabakkonsums) intensiv an der Krebsbekämpfung arbeitet, gibt es nach wie vor Krebsarten, bei denen die Überlebensraten bis heute unter 35 % liegen. Entscheidend ist hierbei, dass vor allem bei einigen schwer behandelbaren Krebsarten (HTTC) keine oder nur kaum Verbesserungen in die Therapiemöglichkeiten implementiert werden konnten. Daher ist die Bewältigung der unterschiedlichen Herausforderungen von HTTCs eine der zentralen Prioritäten im Bereich der internationalen Krebsforschung. Auch aus diesem Grund hat das BMBF nun eine neue Fördermaßnahme veröffentlicht, deren Ziel ausdrücklich Fortschritte bei Therapien von HTTCs sind.

 

Gegenstand der Förderung sind wissenschaftliche Projekte, die mindestens eines der folgenden Ziele verfolgen:

  • Neuartige Früherkennungsmethoden
  • Neue therapeutische Ansätze
  • Neue Strategien zur Medikamentenverabreichung

 

Antragsberechtigt Hochschulen, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

 

 

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen i.d.R. 50 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

 

Bild von ARLOU_ANDREI

Weitere Beiträge

Förderaufruf „Klimaneutrale Wärme und Kälte“ im 7. Energieforschungsprogramm
Förderzeitraum: 07.10.2022 – 28.02.2023
Österreich: Investitionszuschuss nach dem Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher
Förderzeitraum: 18.10.2022 – 29.11.2022
Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!