Förderung von interdisziplinären Projekten zum Thema Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Long-/Post-COVID-19-Forschung

Förderung von interdisziplinären Projekten zum Thema Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Long-/Post-COVID-19-Forschung

Förderung von interdisziplinären Projekten zum Thema Entwicklung und Erprobung von neuen Ansätzen der Datenanalyse und des Datenteilens in der Long-/Post-COVID-19-Forschung

Förderzeitraum: 30.08.2023 – 11.12.2023
Long,Covid,Word,Cloud,On,A,White,Background.

Die Fördermaßnahme zielt darauf ab, Daten aus der klinisch-epidemiologischen und biomedizinischen Forschung zu Long-/Post-COVID besser zu nutzen. Es soll eine intensivere Zusammenarbeit zwischen datengenerierenden Forschern und Datenanalysten angeregt werden.

 

Ziel ist die Entwicklung innovativer Analyseverfahren für vorhandene Daten, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und Behandlungsansätze zu verbessern.

 

Die Förderung unterstützt interdisziplinäre Verbundprojekte, die medizinisch relevante Fragen zu Long-/Post-COVID mit vorhandenen Daten analysieren. Es werden drei Module angeboten:

  • Data-Science-Kooperationsprojekte mit Workshops/Datathons zur Analyse von medizinisch relevanten Fragen.
  • Projekte bzgl. föderiertem Lernen, bei denen schützenswerte Daten dezentral analysiert werden.
  • Entwicklung von qualitätsgesicherten Trainings-, Validierungs- und Testdatensätzen zur Erforschung von Datenanalysemethoden.

 

Die Einbindung von Betroffenen oder deren Vertretern ist wichtig. Projekte zur Datengenerierung oder ohne direkten Bezug zu Long-/Post-COVID sind nicht förderfähig. Diese Initiative soll dazu beitragen, das Verständnis von Long-/Post-COVID zu vertiefen und bessere Behandlungs- und Versorgungskonzepte zu entwickeln.

 

Antragsberechtigt sind staatliche und staatlich anerkannte Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Einrichtungen und Träger der Gesundheitsversorgung (zum Beispiel Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen), gegebenenfalls auch mit dem Status eines Unternehmens der gewerblichen Wirtschaft, sowie Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft.

 

Fördermittel: Zuschüsse für Unternehmen i.d.R. bis zu 50%

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0 bzw. info@subventa.de

 

Bild von arloo

Weitere Beiträge

Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen (Premiumförderung) im Rahmen der Novellierung der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW 2024)
Förderzeitraum: 15.02.2024 – 31.12.2028
Modul 4: Energie- und ressourcenbezogene Optimierung von Anlagen und Prozessen (Basisförderung) im Rahmen der Novellierung der Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW 2024)
Förderzeitraum: 15.02.2024 – 31.12.2028
Aufruf zur Antragsrunde 2024 zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben innerhalb des Innovationsprogramms „Zukunft Bau“
Förderzeitraum: 15.02.2024 – 31.05.2024

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!