Richtlinie zur Förderung von Projekten auf dem Gebiet „Mathematik für Innovationen“ als Beitrag zur Methodenentwicklung im Umgang mit Herausforderungen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Richtlinie zur Förderung von Projekten auf dem Gebiet „Mathematik für Innovationen“ als Beitrag zur Methodenentwicklung im Umgang mit Herausforderungen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Richtlinie zur Förderung von Projekten auf dem Gebiet „Mathematik für Innovationen“ als Beitrag zur Methodenentwicklung im Umgang mit Herausforderungen in Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Förderzeitraum: 05.10.2021 - 30.09.2025
calculator-gdb850b468_1920

Mathematische Methoden und Anwendungen können nachhaltige Entwicklungen und den Einsatz digitaler Technologien unterstützen und beschleunigen. Für die effektive Umsetzung einer dekarbonisierten und ressourceneffizienten Kreislaufwirtschaft spielen mathematische Innovationen eine zentrale Rolle. Auch im Bereich der Mobilität existieren sehr große und ungenutzte Potentiale für mathematische Lösungskonzepte.

 

Daher werden nun Forschungsarbeiten in der Mathematik gefördert, die Lösungen für die Herausforderungen in den Bereichen Nachhaltigkeit und Digitalisierung adressieren. Dabei stehen die Themenschwerpunkte „digital twins“, Simulation und Optimierung von Netzwerken und die Verknüpfung modellbasierter und datengetriebener Ansätze im Mittelpunkt. Für eine Förderung werden Verbünde aus verschiedenen Disziplinen und der Wirtschaft bevorzugt.

 

Antragsberechtigt sind Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Sitz in Deutschland. Unternehmen sind im Verbund antragsberechtigt.

 

 

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen i.d.R. bis zu 50 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

 

Bild von Karolina Grabowska auf Pixabay

Weitere Beiträge

Förderaufruf „Klimaneutrale Wärme und Kälte“ im 7. Energieforschungsprogramm
Förderzeitraum: 07.10.2022 – 28.02.2023
Österreich: Investitionszuschuss nach dem Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher
Förderzeitraum: 18.10.2022 – 29.11.2022
Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!