Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien | Fördermittel

Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien – Hoch- und vollautomatisiertes Fahren für anspruchsvolle Fahrsituationen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt auf der Grundlage des Fachprogramms Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien Forschungsprojekte, die integrierte Anwendungen für hoch- und vollautomatisiertes Fahren entwickeln.

Ziel ist es, Innovationskraft und internationale Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie unter besonderer Berücksichtigung kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) zu stärken und einen Innovationssprung in der Technologieentwicklung der deutschen Automobil- und Zulieferindustrie zu erreichen.

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses für einen Zeitraum von in der Regel drei Jahren.

Die Höhe der Förderung beträgt

  • für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft i.d.R. bis zu 50% der zuwendungsfähigen Kosten,
  • für Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen bis zu 100% der zuwendungsfähigen Ausgaben. 

Das Förderverfahren ist zweistufig. In der ersten Stufe sind Projektskizzen bis spätestens 29. Januar 2016 einzureichen.

Jetzt beraten lassen

Quelle Bild: Shutterstock 130196291

 

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!