Förderung von multinationaler und translationaler Forschung zu zerebrovaskulären Erkrankungen, einschließlich Mikroangiopathien und Fehlfunktionen der Hirnschranken

Förderung von multinationaler und translationaler Forschung zu zerebrovaskulären Erkrankungen, einschließlich Mikroangiopathien und Fehlfunktionen der Hirnschranken

Förderung von multinationaler und translationaler Forschung zu zerebrovaskulären Erkrankungen, einschließlich Mikroangiopathien und Fehlfunktionen der Hirnschranken

Förderzeitraum: 20.01.2022 - 08.03.2022
brain-g42aedc1e5_1920

Die Verbesserung und Erhaltung der menschlichen Gesundheit sowie eine Genesung im Krankheitsfall ist ein globales Anliegen mit sehr hoher Priorität. Dabei gelten neurologische Krankheiten als entscheidende Ursache für Todesfälle, wobei insbesondere zerebrovaskuläre Erkrankungen für rund 85 % aller neurologischen Todesfälle verantwortlich sind. Zudem ist das europäische Gesundheitssystem im internationalen Vergleich übermäßig durch diese Erkrankungen betroffen, weswegen eine transnationale Forschung in diesem Bereich von höchster Priorität ist.

 

Daher werden genau diese Forschungsvorhaben nun gefördert, um innovative Therapien zu entwickeln und die Diagnose sowie Prävention zu verbessern. Hierbei können sowohl klinische als auch präklinische Forschungsansätze gefördert werden, wobei mindestens eines der folgenden Forschungsgebiete abgedeckt werden muss:

  • Klinische Forschungsansätze, um neue Verfahren oder Strategien zur Prävention zu entwickeln
  • Grundlagenorientierte Forschungsansätze in den Thematiken Therapie, Prävention, Pathogenese oder Ätiologie

 

Antragsberechtigt sind neben Unternehmen auch Hochschulen und Forschungseinrichtungen.

 

 

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen i.d.R. 50 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

 

Bild von sbtlneet auf Pixabay

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!