Ratsschlussfolgerungen zu Reallaboren und Experimentierklauseln unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft angenommen

Ratsschlussfolgerungen zu Reallaboren und Experimentierklauseln unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft angenommen

Ratsschlussfolgerungen zu Reallaboren und Experimentierklauseln unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft angenommen

Förderzeitraum: 17.11.2020
pixabay.725811-1024x712-1

Seit 2018 setzt sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für eine Förderung von Reallaboren und Experimentierklauseln ein.

Die Ratsschlussfolgerungen zu Reallaboren und Experimentierräumen wurden nun im November 2020 angenommen und soll die Innovationskraft und Resilienz der EU steigern – sie ermöglichen die Erprobung neuer Technologien. Bundeswirtschaftsminister Altmaier äußert sich dazu und erklärt, dass Reallabore und Experimentierklauseln die Unternehmen bestärken, Neues auszuprobieren. Nur so werden wichtige Zukunftsinnovationen wie zum Beispiele die Künstliche Intelligenz (KI) und Blockchain gefördert und vorangetrieben.

Bildquelle: Pixabay 725811 (lizenz frei)

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!