Unternehmensinvestitionen für Neugründungen und Anpassungen im Bereich Digitalisierung (DigiTrans RL M-V) (22.10.2018 – 31.12.2021)

Unternehmensinvestitionen für Neugründungen und Anpassungen im Bereich Digitalisierung (DigiTrans RL M-V) (22.10.2018 – 31.12.2021)

Unternehmensinvestitionen für Neugründungen und Anpassungen im Bereich Digitalisierung (DigiTrans RL M-V) (22.10.2018 - 31.12.2021)

Mecklenburg-Vorpommern / Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern (LFI)

Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Vorhaben von Startups und bestehenden Unternehmen im Bereich der Digitalisierung.

Mitfinanziert werden Einstiegs- und Umstiegsinvestitionen

  • mit dem Schwerpunkt digitaler Geschäftsmodelle oder der Umstellung von analogen auf digitale Prozesse
  • in IT-Sicherheit und Datenschutz zur Erhöhung des Digitalisierungsgrads.

Übergeordnetes Ziel ist, die Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern auf dem Weg in die Digitalisierung zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, sich zukunftsfähig aufzustellen.

Die Höhe der Zuschüsse beträgt für dieses Förderprogramm bei kleinen Unternehmen bis zu 50%, bei mittleren Unternehmen bis zu 35% der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Fördermittel müssen in der Regel zwischen 8.000 und 20.000 EUR betragen, in Ausnahmefällen auch bis 100.000 EUR.

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!