Förderbekanntmachung zur angewandten Energieforschung im Rahmen des 8. Energieforschungsprogramms

Förderbekanntmachung zur angewandten Energieforschung im Rahmen des 8. Energieforschungsprogramms

Förderbekanntmachung zur angewandten Energieforschung im Rahmen des 8. Energieforschungsprogramms

Förderzeitraum: 06.06.2024 – 30.06.2027
8. Energieforschungsprogramm

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) definiert mit dem 8. Energieforschungsprogramm (EFP) die Ziele seiner Forschungsförderung, um die Energiewende zu beschleunigen. Die Förderung soll Technologieentwicklung und -optimierung auslösen sowie ein Innovationsumfeld schaffen. Die konkreten Förderziele sind in fünf Missionen gegliedert, darunter Energiesystem 2045, Wärmewende 2045, Stromwende 2045, Wasserstoff 2030 und Transfer. Das Programm strebt an, die Transformation des Energiesystems durch Forschungsprojekte voranzutreiben, welche die Umsetzung von Innovationen beschleunigen.

 

Förderzweck

Ziel ist die Entwicklung, Weiterentwicklung und Erprobung innovativer Energietechnologien, Methoden und Verfahren zur Vollendung der Energiewende und die Beschleunigung des Praxistransfers. Die Zusammenarbeit von Industrie, Wissenschaft und Anwendern ist zentral. Forschungsprojekte sollen technologische Sprünge ermöglichen und ein umfassendes Innovationsumfeld schaffen.

 

Förderschwerpunkte

A) Technologien zur Energiebereitstellung

  1. Windenergie
    Projekte zur Entwicklung und Demonstration neuartiger technischer Lösungen für Windenergieanlagen, einschließlich Anlagendesign, Herstellung, Betrieb und Recycling
  2. Photovoltaik
    Ziel ist die Effizienzsteigerung und Kostensenkung durch Entwicklung neuer PV-Produktionstechnologien, Zell- und Modulkonzepte sowie Integration in Stromnetze
  3. Geothermie
    Forschung zur Verbesserung der Effizienz, Kostensenkung und Verlässlichkeit geothermischer Systeme, einschließlich Bohrtechnologien und Materialentwicklung
  4. Wärmepumpen und Kältetechnik
    Projekte zur Effizienzoptimierung und Anwendung natürlicher Kältemittel sowie zur Integration in Wärmenetze und industrielle Prozesse
  5. Produktion von Wasserstoff und Derivaten; Brennstoffzellen; Wiederverstromung
    Entwicklung und Optimierung von Verfahren zur Produktion, Speicherung und Nutzung von grĂĽnem Wasserstoff und Brennstoffzellensystemen
  6. Solarthermie
    Innovative Lösungen zur Integration der Solarthermie in Wärmenetze und industrielle Prozesse
  7. Energetische Nutzung biogener Rest- und Abfallstoffe
    Forschung zur effizienten und emissionsarmen Nutzung biogener Reststoffe

 

B) Energieinfrastruktur fĂĽr Transport und Speicherung

  1. Stromnetze und Stromspeicher
    Projekte zur Integration dezentraler Erzeugungsanlagen und zur Entwicklung moderner Netzkomponenten und Speichersysteme
  2. Wärme- und Kältenetze, Wärme- und Kältespeicher
    Forschung zur Transformation bestehender Fernwärmenetze und zur Entwicklung innovativer Netz- und Speicherlösungen
  3. Wasserstoffspeicherung und -transport
    Projekte zur Optimierung von Materialien und Anlagen fĂĽr die Speicherung und den Transport von Wasserstoff

 

C) Energienutzung und Energieeffizienz

  1. Gebäude
    Forschung zur Reduktion des Energiebedarfs und zur Integration erneuerbarer Energien in Gebäuden
  2. Quartiere
    Systemische Ansätze zur energetischen Quartiersentwicklung und zur Integration erneuerbarer Energien
  3. Industrie und Gewerbe
    Forschung zur Effizienzsteigerung und Nutzung erneuerbarer Energien in industriellen Prozessen
  4. Ressourceneffizienz und zirkuläre Wirtschaft
    Projekte zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und zur Reduktion von THG-Emissionen

 

D) Energiesystem und Systemintegration

  1. Energiesystemanalyse, sektorĂĽbergreifende Systemmodellierung und -planung
    Forschung zur Entwicklung systemanalytischer Werkzeuge und Methoden
  2. Systemintegration und digitale Lösungen
    Projekte zur digitalen Vernetzung und zur Optimierung der Systemintegration

 

E) Ăśbergreifende Aspekte der angewandten Energieforschung

  1. Resilienz
  2. Standardisierung und Zertifizierung.
  3. Digitalisierung und kĂĽnstliche Intelligenz
  4. Open Science
  5. Nachhaltige Ressourcennutzung
  6. Transfer
  7. Gesellschaftliche Potenziale nutzen

 

Fördermittel im 8. Energieforschungsprogramm

  • fĂĽr Unternehmen:
    i.d.R. 50 % Zuschuss
  • fĂĽr Universitäten o.a.:
    max. 100 % Zuschuss

 

Fördermittelberatung durch unser Team der Subventa GmbH

 

Bild von metamorworks

Weitere Beiträge

Richtlinie zur Förderung von trans- und interdisziplinären Forschungsverbünden zum Thema „Pandemieprävention und -reaktion im Rahmen eines One-Health-Ansatzes“
Förderzeitraum: 13.06.2024 – 04.09.2024
Innovationen zur Verbesserung der Bestandsgesundheit und Entwicklung neuer Präventions- und Behandlungsstrategien
Förderzeitraum: 14.06.2024 – 27.11.2024
Förderbekanntmachung „Geschäftsmodelle und Pionierlösungen für besseres Gesundheit und Pflege – 3. Call" im Rahmen des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)
Förderzeitraum: 12.06.2024 – 27.08.2024

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere VergĂĽtung ist erfolgsorientiert!