Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss: Novellierung 2021

Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss: Novellierung 2021

Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft – Zuschuss: Novellierung 2021

Förderzeitraum: ab 01.11.2021
nature-g009672000_1920

Die Energiewende ist wohl eines der Kernthemen der Politik der letzten Jahre. Mit dem Ausstieg aus der Atomenergie 2022 und dem bevorstehenden Kohleausstieg ist es nicht nur wichtig, Energie aus Erneuerbaren Energieträgern zu fördern, sondern auch die Energie- und Ressourceneffizienz zu stärken. Über 40 % des Endenergiebedarfs kommen aus den Sektoren Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen und Handel, in denen erhebliche Potentiale zum Einsparen von Energie noch nicht genutzt werden. Daher werden mit dem Zuschuss für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft Querschnittstechnologien, Technologien zur Nutzung der Prozesswärme aus erneuerbaren Energien, neuen Steuerungstechniken oder energiebezogenen Optimierungen von Anlagen und Prozessen.

 

Ab dem 01. November 2021 werden außerdem mit einer Novellierung zentrale Punkte zur Förderung hinzugefügt. Grundsätzlich kommt nun auch die Ressourceneffizienz eine zentralere Bedeutung in der Optimierung von Anlagen und Konzepten zu. Außerdem wird ein neues Modul zur Förderung hinzugefügt: Nun können Transformationskonzepte gefördert werden, die als „Fahrplan“ für die zukünftige Entwicklung der Unternehmen im Bereich der Ressourcen- und Energieeffizienz bezuschusst werden.

 

Antragsberechtigt sind kommunale Unternehmen, freiberuflich Tätige, Kommunen, private Unternehmen und Contractoren.

 

 

Fördermittel: Zuschuss für Unternehmen bis zu 45 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

 

Bild von anncapictures auf Pixabay

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!