Hamburg: Green Aviation Technologies (GATE): Programm zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fokus auf Ressourcenschonung und Klimaneutralität im Bereich der Luftfahrt von Unternehmen und Hochschulen/Forschungseinrichtungen aus Hamburg

Hamburg: Green Aviation Technologies (GATE): Programm zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fokus auf Ressourcenschonung und Klimaneutralität im Bereich der Luftfahrt von Unternehmen und Hochschulen/Forschungseinrichtungen aus Hamburg

Hamburg: Green Aviation Technologies (GATE): Programm zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fokus auf Ressourcenschonung und Klimaneutralität im Bereich der Luftfahrt von Unternehmen und Hochschulen/Forschungseinrichtungen aus Hamburg

Förderzeitraum: 01.12.2021 - 31.12.2022
Hamburg: Green Aviation Technologies (GATE): Programm zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fokus auf Ressourcenschonung und Klimaneutralität im Bereich der Luftfahrt von Unternehmen und Hochschulen/Forschungseinrichtungen aus Hamburg

Viele Unternehmen sind von der Corona-Pandemie betroffen, wobei unter anderem Betriebe aus der Luftfahrt aufgrund der Reisebeschränkungen mit großen Herausforderungen kämpfen. Aus diesem Grund fördert die Stadt Hamburg aktuell wirkungsvolle Wachstums- und Konjunkturmaßnahmen, die eine ressourcen- und umweltschonende Transformation der Luftfahrt abzielen. Bei der Förderung wird auf die folgenden Themenschwerpunkte abgezielt:

  • Nachhaltigkeit in Systemen und Produktion
  • Nachhaltigkeit im alltäglichen Betrieb
  • Innovative Kabinensysteme (Leichtbau, Modularität)
  • Nachhaltigkeit im Flughafenbetrieb
  • Weiterentwicklung der Forschungsinfrastruktur im Bereich Wasserstoff

 

Diese Themenschwerpunkte können sowohl als Einzel- aber auch in Verbundprojekten adressiert werden. Die Projekte sollen als industrielle Forschung oder als experimentelle Entwicklung durchgeführt werden. Voraussetzung für eine Förderung ist zudem, dass das Projekt in Hamburg durchgeführt wird und die angestrebte Innovation neue Arbeitsplätze im Wirtschaftsraum Hamburg entstehen lässt.

 

Antragsberechtigt sind Unternehmen mit einer Betriebsstätte in Hamburg.

 

 

Fördermittel: Zuschuss bis zu 50 %

 

Fördermittelberatung unter +49 821 455485-0

 

Bild von Lars_Nissen auf Pixabay

Weitere Beiträge

Zuwendungen zum Ausbau von öffentlich zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Nordrhein-Westfalen
Förderzeitraum: 02.05.2022 - 31.12.2025
Hessen: Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung von Start-Ups und Scale-Ups
Förderzeitraum: ab 09.04.2022
Richtlinie zur Förderung von Interventionsstudien für gesunde und nachhaltige Lebensbedingungen und Lebensweisen
Förderzeitraum: 09.05.2022 - 18.07.2022

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!