Ressourceneffizienzfinanzierung 26.10.2017-30.06.2021

Ressourceneffizienzfinanzierung 26.10.2017-30.06.2021

Ressourceneffizienzfinanzierung 26.10.2017-30.06.2021

Baden-Württemberg / L-Bank

Die L-Bank stellt in Zusammenarbeit mit der KfW Bankengruppe zinsverbilligte Kredite für Investitionen von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zur Energieeinsparung, Steigerung der Materialeffizienz und zum allgemeinen Umweltschutz bereit. Je nach Schwerpunkt der geplanten Investition werden gefördert:

  • Programmteil A “Energieeffiziente Produktion”: Neu- und Modernisierungsinvestitionen zur Energieeinsparung bei Maschinen, Anlagen und Prozesstechnik,
  • Programmteil B “Materialeffizienz und Umwelttechnik”: Maßnahmen zur Steigerung der Ressourceneffizienz und Materialeinsparung (z.B. Rohstoffe, Material, Betriebs- und Hilfsstoffe) sowie allgemeine Umweltschutzmaßnahmen (z.B. Luftreinhaltung, Anschaffung von gewerblich genutzten Elektro-, Hybrid- oder Brennstoffzellen-Fahrzeugen, Boden- und Grundwasserschutz oder Altlastensanierung),
  • Programmteil C “Energieeffiziente Betriebsgebäude”: Bau/Ersterwerb von energieeffizienten Betriebsgebäuden, energetische Sanierung von bestehenden Gebäuden sowie Energiesparmaßnahmen bei der Gebäudetechnik.

Neben Investitionen können auch Aufwendungen für die Planungs- und Umsetzungsbegleitung sowie für Energiemanagementsysteme gefördert werden.

Die Förderung erfolgt in Form eines zinsverbilligten Darlehens.

Der Finanzierungsanteil beträgt bis zu 100% der förderfähigen Kosten. Der Darlehenshöchstbetrag beläuft sich in der Regel auf 5 Mio. EUR. Die Bagatellgrenze liegt in der Regel bei 10.000 EUR.

 

Nicht das passende Förderprogramm für Sie? Weitere Förderprogramme finden Sie hier: Förderprogramme Baden-Württemberg

Weitere Beiträge

Subventa vermittelt nun auch gezielt Fördermittel in Österreich
Förderzeitraum: seit 2022
Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Kommunen
Förderzeitraum: 19.07.2022 – 31.12.2022
Richtlinie über die Gewährung von Zuschüssen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und/oder des Freistaats Thüringen zur Förderung der Sicherung und Gewinnung von hochqualifiziertem Personal für Forschung und Entwicklung und Innovationen (FTI-Thüringen PERSONEN)
Förderzeitraum: 05.09.2022 – 31.12.2023

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!