KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Förderzeitraum: 03.05.2024 – 30.06.2027
KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Die Fördermaßnahme „KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt risikoreiche Forschungs- und Entwicklungsprojekte von KMU. Dies umfasst Einzelvorhaben sowie Verbundprojekte mit anderen KMU, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und weiteren Institutionen. Besonders erstantragstellende und bisher wenig forschungsaktive KMU sollen einbezogen werden. Die Förderung zielt darauf ab, innovative Projekte zu unterstützen, die ohne finanzielle Hilfe nur verzögert oder gar nicht realisiert würden. Gefördert werden Projekte, die zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der Ressource Wasser, zur Steigerung der Ressourceneffizienz oder zur Entwicklung einer Kreislaufwirtschaft beitragen.

 

Förderzweck

Die Förderrichtlinie fördert den Schutz und die nachhaltige Nutzung von Wasser und Rohstoffen sowie den Ausbau der Kreislaufwirtschaft. Diese Themen sind von wachsender Bedeutung. Nachhaltige Ressourcennutzung und Kreislaufwirtschaft sind entscheidend, um Ressourcenknappheit und -verschmutzung zu bekämpfen. Deutschland nimmt eine führende Position in umweltbezogenen Wachstumsmärkten ein. Deutsche Umwelttechnologie- und Dienstleistungsanbieter, insbesondere KMU, müssen innovativer werden, um im internationalen Wettbewerb erfolgreich zu bleiben. Forschung und Entwicklung (FuE) spielt hierbei eine Schlüsselrolle, da heutige Innovationen die Arbeitsplätze und den Lebensstandard von morgen sichern.

 

Förderschwerpunkte in KMU-innovativ: Ressourcen und Kreislaufwirtschaft

Die Fördermaßnahme zielt darauf ab, die Innovationsbasis unter den KMU für Lösungen in den Bereichen Ressourceneffizienz, nachhaltiges Wassermanagement und Kreislaufwirtschaft zu verbreitern. Das BMBF will Erstantragsteller für die Forschungsförderung gewinnen und forschungsaktive KMU zu weiteren FuE-Aktivitäten motivieren. Die entwickelten innovativen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen müssen einen Beitrag zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen oder zum Ausbau der Kreislaufwirtschaft leisten. Gleichzeitig soll die Förderung den erfolgreichen Transfer in marktfähige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen unterstützen.

 

Themenschwerpunkte

Gefördert werden FuE-Vorhaben für Technologien, Verfahren oder Dienstleistungen, die zu folgenden Themen beitragen:

  1. Rohstoffeffizienz und Kreislaufwirtschaft
    • Kreislaufführung und Verlängerung der Nutzungsdauer von Produkten und Komponenten.
    • Urban Mining: Gewinnung von Sekundärrohstoffen aus langlebigen Gütern und Ablagerungen.
    • Ressourceneffizientes Produktdesign und innovative Recyclingverfahren.
    • Optimierung rohstoffintensiver Verfahren und Wertschöpfungsketten.
  2. Nachhaltiges Wassermanagement
    • Effiziente Nutzung und Wiederverwendung von Wasser.
    • Rückgewinnung von Nährstoffen aus Abwasser.
    • Innovative Trinkwassergewinnung und -aufbereitung.
    • Effizientere Bewässerungstechnologien und Abwasserbehandlung.

 

Fördermittel

  • für Unternehmen:
    i.d.R. 50 % Zuschuss (KMU-Bonus möglich)

 

Fördermittelberatung durch unser Team der Subventa GmbH

 

Bild von klee048

Weitere Beiträge

Richtlinie zur Förderung von trans- und interdisziplinären Forschungsverbünden zum Thema „Pandemieprävention und -reaktion im Rahmen eines One-Health-Ansatzes“
Förderzeitraum: 13.06.2024 – 04.09.2024
Innovationen zur Verbesserung der Bestandsgesundheit und Entwicklung neuer Präventions- und Behandlungsstrategien
Förderzeitraum: 14.06.2024 – 27.11.2024
Förderbekanntmachung „Geschäftsmodelle und Pionierlösungen für besseres Gesundheit und Pflege – 3. Call" im Rahmen des Innovationsprogramms für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP)
Förderzeitraum: 12.06.2024 – 27.08.2024

Neueste Beiträge

Kontaktieren
Sie uns!

Unsere Mitarbeiter informieren Sie gerne. Unsere Vergütung ist erfolgsorientiert!